19.11.2019
Auf einen Click
Startseite
Neuheiten
Sonderangebote
Bestellinformationen
Versandbedingungen
Auslandskunden
BEIZjagd.de Sonderheft 2
Sonderheft vorbestellen
Aktuelle (2018) Info
BEIZjagd.de-Leseprobe
Kostenlose Leseprobe
Katalog nach Kategorien
Deutsche Bücher
Antiquarischer Katalog
Englische Bücher
Books-per-View
Bücher f. Falknerprüfung
Bücher ü. Harris Hawks
Zeitschriften
BEIZjagd.de
Greifvogelbücher
Eulenbücher
Frettchenbücher
Hundebücher
Videos
DVDs
Falknereigeräte
Bells
Falkneruhren
Falknerkunst
Falknerbronzen
Geschenkartikel
FALCONARIA-Newsletter
Newsletter 1/2018
Newsletter 1/2017
Newsletter 1/2016
Newsletter 3/2015
Newsletter 2/2015
Newsletter 1/2015
Newsletter 2/2014
Newsletter 1/2014
Newsletter 3/2013
FALCONARIA Gutschein
Gutschein verschenken
Nützliche Informationen
Fax-Bestellformular
zum Ausdrucken
Kreditkarten-Information
Hilfe/FAQ
Foreign Inquiries
Rechtshinweise
Kontakt
Widerrufsformular
Zahlungs- und
Lieferbedingungen (AGB)
Impressum
Datenschutz
Artikelbeschreibung > Detailansicht
€ 49.90

Zurück
Best.Nr. 0194
BEIZjagd.de – Sonderband 4 (2014)
Moderne deutsche Falknereigeschichte IV

Deutsche Falkner im 20. Jahrhundert I
2014. 144 Seiten, 150 Abbildungen, teils in Farbe, 21x28 cm, gebunden.
Der Preis für BEIZjagd.de-Abonnenten beträgt EUR 34,90

Aus der Einleitung:
Das Bestreben, die Geschichte der modernen Falknerei in Deutschland möglichst umfassend darzustellen, wäre unvollständig, würde nicht auch der vielen Persönlichkeiten gedacht, die sich über die Jahrzehnte als Amtsträger, Praktiker, Schriftsteller oder Künstler um Falknerei und Falknerverbände verdient gemacht haben. Das Unterfangen wäre insbesondere deshalb unvollständig, weil die Entwicklung der Falknerei im 20. Jahrhundert ganz wesentlich von individuellen Einflüssen geprägt worden ist; man denke nur an Friedrich Jungklaus, den geistigen Schöpfer und Wegbereiter der modernen Falknerei in Deutschland, an Fritz Engelmann, den wahren Gründer und ersten Ordensmeister des Deutschen Falkenordens, an Renz Waller, die alles überragende Falknerpersönlichkeit der 1930er bis 1950er Jahre, oder an Christian Saar, den Vater des deutschen Wanderfalken-Auswilderungsprojekts. Es steht außer Frage, daß das Antlitz der Falknerei in Deutschland heute ohne das persönliche und zum Teil lebenslange Engagement der Genannten und vieler weiterer, die man nennen könnte, ein anderes wäre. Insofern spiegelt sich in den Lebensgeschichten der deutschen Falkner des 20. Jahrhunderts auch die Geschichte der modernen Falknerei in Deutschland als solche wider.

Es sollte nicht überraschen, daß sich das in Band II beschriebene kollektive Verdrängen und Verschweigen eigener nationalsozialistischer Vergangenheit in Jagd- und Falknerkreisen der Nachkriegszeit auch auf die personengeschichtliche Überlieferung ausgewirkt hat. Indem jahrzehntelang nicht nachgefragt, nicht gesammelt und nicht aufgearbeitet wurde, ging neben faktischen Zusammenhängen und Hintergründen auch erlebtes Wissen über handelnde und beteiligte Personen verloren. Obgleich in der jungen Bundesrepublik gesellschaftlich akzeptiert, bedeutete diese Form der Vergangenheitsbewältigung im speziellen Fall, daß auch viele unbelastete Vitae aus der Gründungs“dekade“ des Deutschen Falkenordens (1919-1932) in Vergessenheit gerieten. Als Folge davon sind wir heute über Leben und Wirken der Falknerfürsten des 18. Jahrhunderts besser informiert, als über die Gründergeneration der modernen Falknerei in Deutschland. Von wenigen Nekrologen und Einzelanstrengungen abgesehen, fehlt der falknereigeschichtlichen Forschung hierzulande jegliches biographische Fundament – ein besonders im internationalen und interdisziplinären Vergleich schmerzlicher Mißstand. Diesem entgegenzutreten möchte die vorliegende Publikation samt Folgeband dienen.

Im vorliegenden vierten Band werden, reich bebildert, biographische Studien zu unter anderem Christoph von Biedermann, Friedrich Jungklaus, Johannes Thienemann, Hans-Heinrich Vögele, Kurt Kleinstäuber, Hans-Robert Knoespel, Walter Schlüter, Rudolf Breig, Dietrich Gutt und Wilhelm Bruns vorgestellt; weiterhin sind 36 Kurzbiographien früher DFO-Ehrenmitglieder enthalten.


ZurückHome | Kontakt | AGB | Datenschutz | ImpressumNach oben
© Dr. Peter N. Klüh / Verlag Peter N. Klüh, 1999-2018
Meißnerweg 69 • D-64289 Darmstadt
Tel.: (0 61 51) 73 25 80

Newsletter-Anmeldung
Aufgrund der neuen Daten-
schutz-Verordnung dürfen wir
Ihnen keine Kataloge und
Newsletter mehr schicken.
Falls Sie weiter informiert
bleiben möchten, folgen Sie
bitte nachstehendem Link
 Zur Newsletter-Anmeldung
Mehr Falknerei
Falknerei.de
MyHawk.de
Beizjagd.de
BEIZjagd.de Sonderband 2
Zum Buch im Katalog
Prospekt / Leseprobe
News
Die BEIZjagd.de-Leseprobe
ist leider aktuell vergriffen.
Wir bemühen uns, bald einen
Nachdruck parat zu haben (24.11.2018).
KATALOG 2016
Als PDF-Datei öffnen
Top 10 - Verkäufe
0125 - Niehues
0116 - Schöneberg
0192 - Falknerei im NS
0190 - BEIZjagd.de SH 1
0182 - BEIZjagd.de SH 2
0140 - Mebs, Greifvögel
0118 - Mavrogordato
0112 - Krähenbeize
0200 - Heidenreich
1020 - Schnappschäkel
Schnellkontakt
(0 61 51) 73 25 80